249513

99,00EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis:19,80EUR | l

Diverse Falle/Vertreibungsmittel

Wildsperre Biotec+Sprühflasche

5 Liter


Wildsperre Biotec+Sprühflasche

Die Biotec - Wildsperre ein hochwirksames Produkt zur Abwehr von Schwarzwild, Rotwild und Reh von landwirtschaftlichen Nutzflächen


Die Biotec- Wildsperre verhindert das Einwechseln in landwirtschaftliche Nutzflächen und bietet einen optimalen Schutz an Land- u. Bundesstraßen. Es gibt kein Fallwildverlust. Durch das freisetzten unterschiedlicher Gerüche, je nach Witterungsverhältnis, ist es dem Schwarzwild, Rotwild oder Reh nicht möglich an den Geruch zu Gewöhnen. Die Biotec- Wildsperre ist biologisch voll abbaubar, ist ungiftig und hat einen geringen Verbrauch (alle 10 Meter - 1,5 ml).


Anwendungsgebiete und Anwendung: Die Biotec- Wildsperre zur Abwehr von Schwarzwild, Rotwild und Reh von landwirtschaftlichen Nutzflächen. Die Biotec- Wildsperre wird alle 8-10 Meter mit 1,5 ml (Sprühkopf auf Strahl stellen) an Acker oder Straßenrändern versprüht. Gegen Wildschweine muss das Produkt Kontakt mit dem Erdreich haben. Die Anwendung sollte alle 8-10 Tage erfolgen. Die Wirkung setzt beim ersten Versprühen nach ca. 8-10 Stunden ein.


Bestandteile: Biotec-Bärbitol (Duftstoffgemisch) Braunbär, Biotec-Bärbitol Wolf, Hilfs- und Stabilisierungsstoffe. Folgende Verpackungseinheiten bieten wir Ihnen an: Kanister mit 5 Liter Inhalt (1 ltr. Sprühflasche wird mitgeliefert)


Die meist gestellten Fragen hinsichtlich unseres Produkts möchten wir Ihnen wie folgt beantworten.


Umweltverträglichkeit: Biotec - Wildsperre besteht zur 100 % aus natürlichen Komponenten, ist nicht toxisch, stört und tötet keine Mikroorganismen im Erdreich und kann unbedenklich im Wasserschutzgebiet eingesetzt werden. Von Seiten der chemischen Zusammensetzung ist das Präparat Biotec - Wildsperre in der Klasse (WGK. O) einzustufen jedoch nach neuster Vorschrift gibt es die Wassergefährdungsklasse 0 nicht mehr und muss daher in die Klasse 1 eingestuft werden.


Gewöhnung: Durch ein sehr genau aufeinander abgestimmtes Komponentensystem (5 Trägerstoffe) die je nach Witterungslage einzelne Trägerstoffe freisetzten. Bei wechselnder Witterungslage, morgens feucht, dann trocken und warm, großer Hitze und Regen werden nacheinander die Komponenten freigesetzt und das Schwarzwild hat keine Möglichkeit eine Gewöhnung aufzubauen. Unterstützt wird dieses Verfahren vom Erdreich, da unser Präparat aufs Erdreich gespritzt wird. Schwarzwild reagiert im Umkreis von 10 Metern auf unser Präparat und aus diesem Grunde wird die Aufbringung auch alle 10m vorgenommen.


Reh + Rotwild: Um das Einwechseln von Reh + Rotwild zu verhindern sollte das Präparat Biotec - Wildsperre auf kleine 80cm hohe Stöcke mit einen Lappen gesprüht werden, da im Gegensatz zur Schwarzwild das Reh + Rotwild die Witterung in 80cm Höhe besser aufnimmt. Auch hier bitte den Abstand der Stöcke, Pfosten in 10m ins Erdreich schlagen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, das Präparat in die Sträucher oder Borke zu sprühen. Erfahrungen haben gezeigt, dass das schälen vom Rotwild im Winter durch das Ansprühen der Stämme verhindert werden kann.


Der Dipl. Chem. Karl - Heinz Wagner, selbst Jäger, hat 1996 damit begonnen, die BIOTEC - Wildsperre zu entwickeln und auch selbst zu testen. Die jahrelangen Erfahrungen mit unseren BIOTEC - Geruchsbindemitteln, brachten einen erstaunlichen Erfolg. Überzeugen Sie sich selbst.
Dieses Produkt haben wir am Freitag, 08. August 2014 in unseren Katalog aufgenommen.
Angebot anfordern

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Anti-Wild-Verbissmittel ROT
Anti-Wild-Verbissmittel ROT
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Hersteller
0 Waren
Hersteller Info
andere Produkte
Artikel empfehlen
Empfehelen via E-Mail
Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter
Sprachen
Deutsch English
Währungen

Versandkosten und Zahlungsmöglichkeiten

Versand nach

D

EU

Zone 1

Zone 2

Zone3

Zone 4

frei verkäufliche Waren

5,00

20,00

20,00

30,00

35,00

45,00

Exportkosten-Aufschlag
für Zollanmeldungen (ab € 1000 netto Warenwert )

--

--

50,00

Waffenteile, Wiederlade-Komponenten, Pressen und deren Zubehör

5,00

20,00

Ausfuhrgenehmigungspflichtige Waren.

Der internationale Warenverkehr unterliegt vielen Vorschriften, die den Export aus der Bundesrepublik Deutschland und den Import in das Bestimmungsland betreffen, u.a. ist eine Ausfuhrgenehmigung dafür nötig.

Gerne fragen wir für Sie an, ob wir exportieren dürfen.

Freie Waffen

5,00

kein Versand

Munition und Zündhütchen

15,00 bis 40,00

EWB-Waffen
(erwerbsscheinpflichtig)

ab 20,00

70,00 bis 210,00
abhängig vom Importland und Volumen

Wiederlade-Pulver

kein Versand

Bei Bestellwerten unter € 25,00 berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von € 6,00

Bitte beachten Sie die besonderen Versandbedingungen für

 

Zone 1 (Nachbarstaaten ohne EU):
Andorra, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Vatikanstaat

Zone 2 (Rest-Europa ohne EU):
Bosniern-Herzogownia, Georgien, Gibraltar, Island, Kasachstan, Kroatien, Mazedonien, Moldau, Republik, Montenegro, Russ. Förderation, Serbien (inkl. Kosovo), Türkei, Ukraine, Weißrussland, Zypern/Republik (Nordteil)

Zone 3 (Welt):
Ägypten, Algerien, Argentinien, Australien, Bahrain, Brasilien, Chile, China, Hongkong, Indien, Indonesien, Iran, Irak, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kolumbien, Korea, Kuwait, Libanon, Libyen, Malaysia, Marokko, Mexiko, Neuseeland, Oman, Pakistan, Peru, Saudi-Arabien, Singapur, Südafrika, Syrien, Thailand, Tunesien, USA, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate

Zone 4 (Rest-Welt):
Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.


Zahlungsmöglichkeiten

Vorauskasse

Wählen Sie Vorauskasse, müssen Sie erst nach unserer Information, daß die Ware versandfertig ist, überweisen. Eine vorzeitige Überweisung hat keinen Einfluss auf die Lieferfähigkeit der Ware.

Triebel GmbH
IBAN: DE10100900001838672007
BIC: BEVODEBB
Berliner Volksbank eG Budapester Straße 35 - 10787 Berlin
mit Angabe Ihrer Kundennummer sowie Auftragsnummer
(wird per Email mit der Auftragsbestätigung bekanntgegeben)

Kreditkarte

Wir akzeptieren Kreditkarten von Mastercard, VISA und American Express bis zu einem Rechnungswert von EUR 500,--. Höhere Beträge sind per Vorauskasse zu leisten.

Nachnahme (nur in Deutschland)

Die Zahlung erfolgt beim Postboten bzw. auf dem Postamt (maximal 3500 €) oder mit EC-Karte an der Packstation (maximal 1500 €).
Neben der Portopauschale wird noch die Nachnahmegebühr in Höhe von 3,00 € und das Übermittlungsentgelt in Höhe von 2,00 € erhoben. Fehlgeschlagene Nachnahmelieferungen werden nur nach Vorkasse erneut ausgeliefert.
Gefahrgüter können nicht per Nachnahme versandt werden

Rechnung (nur in Deutschland)

Stammkunden können per Rechnung zahlen. Diese wird 14 Tage nach Erhalt der Ware fällig.

Warum kein PayPal?

PayPal boykottiert WaffengeschäfteGemäß der Nutzungsrichtlinie von PayPal darf diese Zahlungsmethode nicht für das Senden oder Empfangen von Zahlungen für Munition, Schusswaffen, bestimmte Schusswaffenteile oder -zubehör sowie für bestimmte Arten von Messern oder sonstigen Waffen, die geltenden Gesetzen unterliegen, verwendet werden. Erhält PayPal Kenntnis von solchen Warensendungen friert es die Konten für mehrere Monate ein oder löscht sie.