Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen Gast! Möchten Sie sich anmelden? Oder wollen Sie ein Kundenkonto eröffnen?

Waffenrechtskonferenz im Europäischen Parlament 

Firearms Directive Conference

Unsere Geschäftsführerin Katja Triebel hat mit Unterstützung von MEPs und FIREARMS UNITED am 16.11.16 eine Konferenz in Brüssel zum geplanten Waffenverbot (EUgunban) organisiert und die fehlende Folgeabschätzung für die Pläne erstellt.

Neue Versandkosten für Munition - Weiterlesen....

Öffnungszeiten 2016



Kurze Historie online: 100 Jahre Triebel-Berlin

Grußworte, Tombola-Preise, Impressionen: 100 Jahre Jubiläumsfeier

 



News - Produkte und Waffenrecht

Produkt-News

Join us on facebook

Katjas Blog

Triebels Blog
 

National

German Rifle Association

International

Firearms United

 

Gun News

 

Gun-News

powered by Gunboard

Waffen Optik Freie Waffen Jagd Wettkampf Wiederladen

Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Hersteller
0 Waren
Sprachen
Deutsch English
Währungen

Versandkosten und Zahlungsmöglichkeiten

Versand nach

D

EU

Zone 1

Zone 2

Zone3

Zone 4

frei verkäufliche Waren

5,00

20,00

20,00

30,00

35,00

45,00

Exportkosten-Aufschlag
für Zollanmeldungen (ab € 1000 netto Warenwert )

--

--

50,00

Waffenteile, Wiederlade-Komponenten, Pressen und deren Zubehör

5,00

20,00

Ausfuhrgenehmigungspflichtige Waren.

Der internationale Warenverkehr unterliegt vielen Vorschriften, die den Export aus der Bundesrepublik Deutschland und den Import in das Bestimmungsland betreffen, u.a. ist eine Ausfuhrgenehmigung dafür nötig.

Gerne fragen wir für Sie an, ob wir exportieren dürfen.

Freie Waffen

5,00

kein Versand

Munition und Zündhütchen

15,00 bis 35,00

EWB-Waffen
(erwerbsscheinpflichtig)

ab 20,00

70,00 bis 210,00
abhängig vom Importland und Volumen

Wiederlade-Pulver

kein Versand

Bei Bestellwerten unter € 25,00 berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von € 6,00

Bitte beachten Sie die besonderen Versandbedingungen für

 

Zone 1 (Nachbarstaaten ohne EU):
Andorra, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Vatikanstaat

Zone 2 (Rest-Europa ohne EU):
Bosniern-Herzogownia, Georgien, Gibraltar, Island, Kasachstan, Kroatien, Mazedonien, Moldau, Republik, Montenegro, Russ. Förderation, Serbien (inkl. Kosovo), Türkei, Ukraine, Weißrussland, Zypern/Republik (Nordteil)

Zone 3 (Welt):
Ägypten, Algerien, Argentinien, Australien, Bahrain, Brasilien, Chile, China, Hongkong, Indien, Indonesien, Iran, Irak, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kanada, Katar, Kolumbien, Korea, Kuwait, Libanon, Libyen, Malaysia, Marokko, Mexiko, Neuseeland, Oman, Pakistan, Peru, Saudi-Arabien, Singapur, Südafrika, Syrien, Thailand, Tunesien, USA, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate

Zone 4 (Rest-Welt):
Alle Länder und Gebiete, die nicht den Zonen 1, 2 oder 3 zugeordnet sind.


Zahlungsmöglichkeiten

Vorauskasse

Wählen Sie Vorauskasse, müssen Sie erst nach unserer Information, daß die Ware versandfertig ist, überweisen. Eine vorzeitige Überweisung hat keinen Einfluss auf die Lieferfähigkeit der Ware.

Triebel GmbH
IBAN: DE10100900001838672007
BIC: BEVODEBB
Berliner Volksbank eG Budapester Straße 35 - 10787 Berlin
mit Angabe Ihrer Kundennummer sowie Auftragsnummer
(wird per Email mit der Auftragsbestätigung bekanntgegeben)

Kreditkarte

Wir akzeptieren Kreditkarten von Mastercard, VISA und American Express bis zu einem Rechnungswert von EUR 500,--. Höhere Beträge sind per Vorauskasse zu leisten.

Nachnahme (nur in Deutschland)

Die Zahlung erfolgt beim Postboten bzw. auf dem Postamt (maximal 3500 €) oder mit EC-Karte an der Packstation (maximal 1500 €).
Neben der Portopauschale wird noch die Nachnahmegebühr in Höhe von 3,00 € und das Übermittlungsentgelt in Höhe von 2,00 € erhoben. Fehlgeschlagene Nachnahmelieferungen werden nur nach Vorkasse erneut ausgeliefert.
Gefahrgüter können nicht per Nachnahme versandt werden

Rechnung (nur in Deutschland)

Stammkunden können per Rechnung zahlen. Diese wird 14 Tage nach Erhalt der Ware fällig.

Warum kein PayPal?

PayPal boykottiert WaffengeschäfteGemäß der Nutzungsrichtlinie von PayPal darf diese Zahlungsmethode nicht für das Senden oder Empfangen von Zahlungen für Munition, Schusswaffen, bestimmte Schusswaffenteile oder -zubehör sowie für bestimmte Arten von Messern oder sonstigen Waffen, die geltenden Gesetzen unterliegen, verwendet werden. Erhält PayPal Kenntnis von solchen Warensendungen friert es die Konten für mehrere Monate ein oder löscht sie.